Dass auch fleischhaltige Klassiker wie gefüllte Paprika prima ohne Fleisch auskommen können, wird mit unserem Rezept für vegetarische gefüllte Paprika auf schmackhafte Art und Weise bewiesen. Statt Hackfleisch kommen Reis und kleingehacktes Gemüse zum Einsatz. Das Ergebnis sind saftige, gesunde und sehr leckere Paprika ganz ohne Fleisch.

Fleischlose gefüllte Paprika
 
Zubereitung

Koch/Backzeit

Gesamtzeit

 

Zutaten
  • je 2 rote, gelbe, grüne Paprikaschoten
  • 2 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Raps-Kernöl
  • 250 g Reis
  • 1 TL Zucker
  • Paprikapulver
  • ½ TL Salz
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 4 EL Tomatenmark
  • 75 g klein gehacktes Suppengrün

Zubereitung
  1. Auf der Oberseite Deckel von den Paprikaschoten abschneiden und die abgeschnittenen Teile in Würfel schneiden.
  2. Paprikaschoten waschen und die Kerne und Innenhäute entfernen.
  3. Gewürfelte Zwiebel im heißen Öl anschwitzen, die Tomaten kleinschneiden und dazugeben. Mit Salz, Zucker, Paprikapulver und Tomatenmark abschmecken und noch kurz dünsten.
  4. Den Reis und ¾ Liter von der Brühe mit in den Topf geben und nach dem Aufkochen etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Zuletzt die gewürfelten Paprikadeckel in die Reismasse rühren und die Paprikaschoten damit füllen.
  5. Die gefüllten Paprika in eine Auflaufform setzen, den restlichen Viertelliter Brühe und das gehackte Suppengrün mit in die Form geben und 20 Minuten bei 220 Grad backen.

 

Share Button

Kategorien: Allgemein, vegetarisch

Kommentieren


Neueste Rezepte

Paprika mit Polenta

Rezept vom 16 May. 2014

0 Kommentare

Käsecreme-Spitzpaprika

Rezept vom 8 May. 2014

0 Kommentare

Spaghettini-Olive Paprika

Rezept vom 30 Apr. 2014

0 Kommentare

Paprika mit Tomatenreis

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Radieschen-Quark Paprika

Rezept vom 7 Apr. 2014

0 Kommentare

Gefüllte Paprika mit Pute

Rezept vom 3 Apr. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen