Dass man auch klassische Gerichte immer wieder neu entdecken kann, beweist unser Rezept für gefüllte Paprika mit Bulgur. Statt der üblichen Reis-Hackfleischmischung kommt hier eine Füllung aus Bulgur zum Einsatz. Mit den Gewürzen darf hier sehr großzügig umgegangen werden, da Bulgur wenig Eigenschmack hat. Eine tolle vegetarische Variante eines Klassikers.

Gefüllte Bulgur-Paprika
 
Zubereitung

Gesamtzeit

 

Portionen: 2

Zutaten
  • 1 Tasse Bulgur
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • 4 Paprikaschoten
  • Lauchzwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tomatensauce
  • Basilikum
  • Gemüsebrühe, instant
  • Paprikapulver, scharfes
  • Käse

Zubereitung
  1. Bulgur zusammen mit gehackten Zwiebeln und gepresstem Knoblauch im heißen Olivenöl anschwitzen, mit dem Wasser aufgießen, Instantbrühe einrühren und gar köcheln lassen.
  2. Paprika waschen, Deckel abschneiden und Paprikadeckel fein würfeln. Frühlingszwiebel putzen und kleinschneiden. Die Gemüsewürfel und den Käse zum gekochten Bulgur geben und die Masse kräftig abschmecken. Die Paprika damit füllen.
  3. In eine Auflaufform zuerst Tomatensauce mit Basilikum geben, die Paprika in die Soße stellen und etwa 20 Minuten im heißen Rohr backen.

 

Share Button

Kommentieren


Neueste Rezepte

Paprika mit Polenta

Rezept vom 16 May. 2014

0 Kommentare

Käsecreme-Spitzpaprika

Rezept vom 8 May. 2014

0 Kommentare

Spaghettini-Olive Paprika

Rezept vom 30 Apr. 2014

0 Kommentare

Paprika mit Tomatenreis

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Radieschen-Quark Paprika

Rezept vom 7 Apr. 2014

0 Kommentare

Gefüllte Paprika mit Pute

Rezept vom 3 Apr. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen