Wer die Wahl hat, hat die Qual. Manche Gerichte sind so lecker, dass man sich einfach nicht entscheiden kann, welches man kochen soll. Fisch mit Kartoffelpüree oder doch lieber gefüllte Paprika? Die Entscheidung fällt mit dem folgenden Rezept ganz leicht, denn wir kombinieren einfach beides, füllen den Fisch in die Paprika und servieren das Kartoffelpüree dazu.

Gefüllte Paprika mit Fisch
 
Zubereitung

Gesamtzeit

 

Portionen: 4

Zutaten
  • 4 Stück Paprika, 2 rot , 2 gelb
  • 700g Scholle
  • 2 Eier
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Salz
  • Petersilie
  • Zwiebel
  • ca.3/8 lt. Gemüse- oder Rinderbrühe
  • Butter
  • Salz
  • Milch
  • 600g geschälte, gekochte Kartoffeln

Zubereitung
  1. Paprika längs halbieren, aushöhlen und putzen.
  2. Den Fisch, die Eier, Zwiebel und Petersilie in einen Mixer geben, salzen und pfeffern und zerkleinern. Die Paprikaschoten mit der Fischmasse füllen.
  3. Die Paprika in eine Form legen und die Brühe hinzugießen. Die Schoten mit Alufolie zudecken und bei 200 Grad etwa 45 Minuten backen.
  4. Die gekochten Kartoffeln noch heiß passieren, etwas Butter hinzufügen und so viel Milch einrühren, dass ein cremiges Püree entsteht. Mit Salz abschmecken.
  5. Paprika und Kartoffelpüree warmstellen. Den übrigen Paprika-Sud mit Sauerrahm und Tomatenmark verrühren. Paprika mit Kartoffelpüree und Soße servieren.

 

Share Button

Kategorien: Allgemein, mit Fisch

Kommentieren


Neueste Rezepte

Paprika mit Polenta

Rezept vom 16 May. 2014

0 Kommentare

Käsecreme-Spitzpaprika

Rezept vom 8 May. 2014

0 Kommentare

Spaghettini-Olive Paprika

Rezept vom 30 Apr. 2014

0 Kommentare

Paprika mit Tomatenreis

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Radieschen-Quark Paprika

Rezept vom 7 Apr. 2014

0 Kommentare

Gefüllte Paprika mit Pute

Rezept vom 3 Apr. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen