Statt mit klassischer Fleischfüllung kann man gefüllte Paprika auch vegetarisch zubereiten. So zum Beispiel mit herzhafter Kartoffel-Möhrenfüllung, die nicht nur gut schmeckt sondern auch so richtig satt macht. Übrigens ist diese Variante auch sehr kalorien- und fettarm. Ein perfekter Sattmacher im Herbst, ohne unliebsame dauerhafte Spuren zu hinterlassen.

Gefüllte Paprika mit Kartoffelfüllung
 
Zubereitung

Gesamtzeit

 

Portionen: 4

Zutaten
  • 8 mittelgroße Paprikaschoten
  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Butter für die Form

Zubereitung
  1. Zuerst die Paprikaschoten entkernen und waschen. Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebelwürfel im heißen Öl anschwitzen. Kartoffeln, Möhren und gehackte Petersilie zufügen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und alles etwa 10 bis 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren durchrösten.
  3. Danach von der heißen Herdplatte wegnehmen, Knoblauch hineinpressen und mit einem halben Esslöffel Paprikagewürz bestäuben. Alles gut durchmischen und die Paprikaschoten damit füllen.
  4. Eine Form mit Butter ausfetten und die Paprikaschoten hineingeben. Bei 220 Grad zugedeckt etwa eine Stunde backen.

 

Share Button

Kategorien: Allgemein, vegetarisch

Kommentieren


Neueste Rezepte

Paprika mit Polenta

Rezept vom 16 May. 2014

0 Kommentare

Käsecreme-Spitzpaprika

Rezept vom 8 May. 2014

0 Kommentare

Spaghettini-Olive Paprika

Rezept vom 30 Apr. 2014

0 Kommentare

Paprika mit Tomatenreis

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Radieschen-Quark Paprika

Rezept vom 7 Apr. 2014

0 Kommentare

Gefüllte Paprika mit Pute

Rezept vom 3 Apr. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen